Ökologisches Weingut Schmitt | 2020 Riesling M
  • Ökologisches Weingut Schmitt | 2020 Riesling M

    18,00 €Preis

    Beschreibung: Wein ist vergorener Traubensaft. Ein Naturprodukt ohne Zusätze. Ohne Dünge- und Pflanzenschutzmittel. Davon sind Bianka und Daniel Schmitt überzeugt. In den Naturwein verliebt haben sich die beiden bereits 2012 und wussten sogleich: Genau das wollen wir machen. Mittlerweile bewirtschaftet das charismatische Paar 15 Hektar Weinberg im Wonnegau im südlichen Rheinhessen. Dabei wird voll und ganz auf Handwerk gesetzt. So kann ganz individuell auf jede Traube, auf jeden Wein eingegangen werden. Und das schmeckt man: Die Demeter-zertifizierten Weine vom Weingut Schmitt sind rau, wild und ungeschliffen, aber trotzdem erstaunlich stabil. 

     

    Der Ökologisches Weingut Schmitt Riesling M Landwein trocken 2020 stammt von Rebanlagen aus den Lagen Monsheimer Silberberg, welche nach den Regeln von Rudolf Steiner von Bianka und Daniel Schmitt naturnah bewirtschaftet werden. Nach der selektiven Handlese wird der Riesling angepresst und verbleibt volle 60 Stunden auf der Maische, bevor er spontan mit weinbergseigenen Hefen in Barriquefässern vergärt und für ein Jahr reift. Danach wird er ohne Schönungsmittel, unfiltriert und mit minimaler Schwefelgabe (10mg/l) gefüllt.

    Der Riesling M von Bianka und Daniel Schmitt zeigt sich leicht getrübt, mit einem goldenen Schein im Glas. Er duftet nach Birnenquitte, Margeriten und nassem Stein. Am Gaumen hat er eine feine Säurestruktur und einen dezenten Grip vom Maischekontakt. Der Riesling M aus Monsheim kommt mit einem mittelkräftigen Körper und einer schönen Länge daher. Das Finale ist von den mineralischen und floralen Eindrücken dominiert. Auch diesen Riesling von Daniel und Bianka Schmitt sollte man etwas Zeit in der Karaffe gönnen, damit er sich in bestem Licht präsentieren kann. Dann passt er dezent gekühlt zu mit Wirsing und Kalbsfilet gefüllten Champignons mit einer Beurre Blanc.

     

    Alkohol: 12 % vol alc. | 0,5 g/l Restzucker | 6,1 g/l Säure

    Rheinhessen | enthält Sulfite