Beschreibung: Die Lage Aulerde ist die wärmste Lage im Portfolio von Philipp Wittmann, hat einen höheren Sand- und Lössanteil und etwas weniger Kalk. Durch diese Wärme ist der Riesling Aulerde auch immer der zugänglichste und das erste Große Gewächs von Wittmann das sich entfaltet. In der Nase schon sehr präsente Frucht mit reifem roten Pfirsich und einem floralen Touch, rosa Grapefruit und im Hintergrund eine dezente Kräuterwürze. Am Gaumen direkt sehr einnehmend, diese Aulerde bringt Power und Druck mit, eine intensive Würze kommt durch, fast pfeffrig, dann kommt die kalkige und mürbe Struktur durch, diese löst sich sehr dezent und zart auf, hinten raus kommt noch etwas Ananas und schwarzer Tee. Jetzt schon sehr stimmiger und präsenter Riesling der einen tollen Einstieg ins Sortiment von Philipp Wittmann darstellt.

 

Alkohol: 13 % vol alc. | 4 g/l Restzucker | 9 g/l Säure

Rheinhessen | enthält Sulfite

Wittmann | 2015 Riesling Aulerde GG

39,00 €Preis

    KONTAKT

    REGEN LÄSST GRAS WACHSEN – WEIN DAS GESPRÄCH

    restsüße Weinhandel & -shop
    Patrick Mittnacht

    Gutleutstraße 149 h

    60327 Frankfurt am Main

    patrickmittnacht@restsuesse.de