Beschreibung: Gottes Fuß? Ein schieres Kraftpaket - dicht, konzentriert, lang und seidig erlebt man diesen majestätischen Wein vor allem über Textur, Struktur und Mundgefühl. 120 Jahre alte wurzelechte Reben in einer faszinierend schönen und zugleich grausam steilen, von edlem Rotschiefer geschaffenen Steilstlage bringen einen Wein zum Schwelgen hervor. Einen Wein, der Zeugnis ablegt von der Wärme eines Goldenen Oktobers. Feurig lebendig vermittelt dieser edle Riesling - einem Flamenco-Tanz gleichend - einen Eindruck purer Lebensfreude. Ausgehend von einem warmen, geschmeidigen Kern entwickelt sich plötzlich - geradezu explosionsartig - die animierende Vielfalt reifer roter Früchte, von Pflaumen, Brombeeren und Rosinen … nur zögerlich endend in einem verschwenderischen Duft von Blüten englischer Rosen.

 

Presse: Jens Priewe / Weinkenner.de: „feinstrahlig, hochmineralisch, bei aller Komplexität spielerisch leicht und doch von atemberaubender Spannweite. In der Nase spiegelt sich nicht nur der übliche weiße Pfirsich wider, sondern bereits ein Hauch Exotik, dunklem Tee, Lakritze, Curry. 96 Punkte.

Falstaff Wineguide 2019:94 Punkte Wiltingen Gottesfuß Riesling GG 2017 „am Gaumen dicht in allen Komponenten“.

 

Alkohol: 12% vol alc. | 9,8 g/l Restzucker | 7,3 g/l Säure

Saarland | enthält Sulfite

van Volxem | 2018 Gottesfuß Alte Reben Riesling GG

42,00 €Preis

    KONTAKT

    REGEN LÄSST GRAS WACHSEN – WEIN DAS GESPRÄCH

    restsüße Weinhandel & -shop
    Patrick Mittnacht

    Gutleutstraße 149 h

    60327 Frankfurt am Main

    patrickmittnacht@restsuesse.de