FEINE WEINE WEINVERTRIEB

 

Die Restsüße ist die auch als Restzucker bezeichnete Menge an Zucker im Wein in g/l, die nach dem natürlichen Ende der Gärung oder ihrem gezielten Abstoppen erhalten bleibt.